Teqball: Der aufstrebende Trendsport für Ballkünstler

Ursprung

Teqball wurde in Ungarn entwickelt und offiziell im Jahr 2014 eingeführt. Die Erfinder, Gábor Borsányi und Viktor Huszár, wollten ein Spiel schaffen, das die technischen Fähigkeiten und die Konzentration von Fußballspielern herausfordert und verbessert. Teqball hat seitdem eine rasante Verbreitung erfahren und wird mittlerweile weltweit gespielt.

Beschreibung

Teqball ist ein innovatives, fußballbasiertes Spiel, das auf einem speziell gebogenen Tisch gespielt wird, der einem Tischtennistisch ähnelt. Die Spieler dürfen den Ball mit jedem Körperteil außer den Händen berühren und müssen den Ball über das Netz zurückspielen. Es fördert technische Fähigkeiten und Ballkontrolle und erfreut sich wachsender Beliebtheit, besonders unter Fußballspielern und -enthusiasten.

Standorte/Vereine

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert