KLASSIK.KLANG Berndorf – gefördert vom Land Niederösterreich

Im April 2024 findet das „KLASSIK.KLANG Berndorf“ Festival bereits zum dritten Mal statt und lädt das Publikum ins historische Stadttheater Berndorf. Unter dem diesjährigen Thema „Märchen.Mythen“ zielen die Aufführungen darauf ab, die Besucher mit einer Mischung aus märchenhaften Melodien und den Auftritten sowohl aufstrebender als auch etablierter Künstler zu begeistern, sie in eine Welt voller Fantasie zu entführen.

Die finanzielle Unterstützung für das Festival, das sich zwischen 2024 und 2026 auf insgesamt 120.000 Euro beläuft, wurde am 13. März 2024 von der Niederösterreichischen Landesregierung auf Anregung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner beschlossen.

„Mit dem Festival ‚KLASSIK.KLANG Berndorf’ wollen wir im Wienerwald einen neuen Fixpunkt für klassische Musik kreieren. Unter der künstlerischen Leitung von Daniela Fally bietet das Festival dieses Jahr märchen- und mythenhafte Stücke, gestaltet von etablierten wie regionalen Kulturschaffenden“, erklärt Mikl-Leitner ihre Vision.

Unter der erneuten künstlerischen Leitung von Kammersängerin Daniela Fally, die zu den weltweit gefragtesten Koloratursopranistinnen zählt und aus der Gegend stammt, strebt das Festival danach, die klassische Musik tief in Berndorf und Umgebung zu verwurzeln. Es fördert junge Talente und zielt darauf ab, neue Zuhörerkreise anzusprechen. Neben Stars wie Kristina Sprenger, Günther Groissböck und Daniel Gutmann bietet das Festival auch jungen Musiktalenten und Studierenden die Möglichkeit, in szenischen Produktionen mitzuwirken.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert